RoHS Konformitätserklärung

Ferroxcube Produkte

ferroxcube_about_img6 Herunterladen der Ferroxcube’s
RoHS Erklärung (PDF)

In Übereinstimmung mit weltweiten Umweltvorgaben hat FERROXCUBE Maßnahmen ergriffen, um bestimmte Schwermetalle und Flammschutzmittel zu eliminieren. FERROXCUBE erfüllt die Vorgaben der ROHS Richtlinien, inklusive der DecaBDE Beschränkung. Zusätzlich befolgt FERROXCUBE die Vorgaben der perfluoro octane sulfonate restriction (PFOS, 2006/122/EC), die formal eine Ergänzung der älteren Vorschrift 76/769/EEC darstellt. Einige Produkte enthalten noch eine SnPb-Beschichtung, da diese für Märkte bestimmt sind, die von den ROHS-Vorgaben befreit sind, z.B. in Geräten für militärische Anwendungen, oder für Kunden in nicht ROHS-gebundenen Staaten, die nicht auf Alternativen wechseln wollen.

Ferroxcube Ansatz

In Ubereinstimmung mit weltweiten Bestimmungen zur Bleifreiheit hat FERROXCUBE fur ehemals Zinn/Blei enthaltende Produkte bleifreie Beschichtungen eingefuhrt. Die Anderung umfasst Accessories (Spulenkorper & Klips), Wire-Wound Cores (Through-hole / SMD), sowie Multilayer Suppressors und Induktoren. In Europe fordert die Richtlinie zur Entsorgung von elektrischen und elektronischen Geraten (WEEE, 2012/19/EU) und die Vorgabe zu Gefahrenstoffen (RoHS, 2011/65/EU), dass elektronische Komponenten vom 1. Juli 2006 an bleifrei sein mussen.

Registrierung, Bewertung, Zulassung und
Beschränkung chemischer Stoffe (REACH)

ferroxcube_about_img5 Ferroxcube’s  REACH Grundsatzerklärung herunterladen (PDF) FERROXCUBE gewährleistet, dass sämtliche durch FERROXCUBE gelieferten Ferritprodukte keine „besonders besorgniserregenden Stoffe“ enthält (Substances of Very High Concern, SVHC), entsprechend dem Annex XIV (Kandidatenliste) der Verordnung 1907/2006/EC des europäischen Parlaments und des Rates über die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH).